Menü einblenden

Zertifikat "Familien-Freundliches-Unternehmen im Hochsauerlandkreis": Bewerbungsphase startet ab sofort

Info-Webinar am 4. Juni für Interessierte

Pressemeldung vom 20.05.2020

Hochsauerlandkreis


Hochsauerlandkreis. „Uns ist bewusst, dass sich momentan zahlreiche Betriebe in einer besonderen Lage befinden und teilweise große Herausforderungen zu meistern haben. Wir haben uns trotz der derzeitigen Corona-Problematik ganz bewusst dafür entschieden, die Zertifizierung „Familien-Freundliches-Unternehmen im Hochsauerlandkreis“ für engagierte und interessierte Unternehmen auch in diesem Jahr durchzuführen.“, so Katja Cramer, Projektleiterin Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland.


„Aus Gesprächen mit zahlreichen bereits zertifizierten Unternehmen wissen wir, dass diese aufgrund der vorhandenen familienfreundlichen Strukturen relativ gut und zielgerichtet auf die Krise reagieren konnten. Themen wie Homeoffice, mobiles Arbeiten oder flexible Arbeitszeiten gehören für familienfreundliche Betriebe und Einrichtungen zum normalen Arbeitsalltag und trafen diese jetzt nicht gänzlich unvorbereitet,“ ergänzt Frank Kleine-Nathland, beim Kompetenzzentrum zuständig für das Thema Vereinbarkeit von Familie & Beruf.


Um die Familienfreundlichkeit eines Unternehmens nach innen und außen "sichtbar" zu machen, verleihen die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Hochsauerlandkreises und das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland seit 2012 das Zertifikat "Familien-Freundliches-Unternehmen im Hochsauerlandkreis". Bewerbungen um das Zertifikat können ab sofort bis zum 08.07.2020 eingereicht werden. Die erforderlichen Formulare – Zertifizierungsvertrag, Selbstcheck und Angaben zur Beschäftigungsstruktur – stehen unter www.wirtschaftsfoerderung-hsk.de zum Download bereit, oder können bei Projektleiter Frank Kleine-Nathland per E-Mail angefordert werden (frank.kleine-nathland@hochsauerlandkreis.de).


Für alle Unternehmen, die an dem Thema interessiert, aber noch unentschlossen, sind bieten die WFG und das Kompetenzzentrum am Donnerstag, 4. Juni 2020, ab 14:00 Uhr, eine Info-Veranstaltung zum Zertifizierungsprozess in Form eines Webinars an. 


Zur Teilnahme ist eine Anmeldung per E-Mail an frank.kleine-nathland@hochsauerlandkreis.de bis zum 02.06.2020 erforderlich.


 Eine weitere Möglichkeit, die Familienfreundlichkeit des eigenen Unternehmens einmal unverbindlich vorab zu testen, bietet ein Online-Selbstcheck, der ebenfalls auf der Internetseite der WFG unter www.wirtschaftsfoerderung-hsk.de zu finden ist.


Weitere Informationen


Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland ist eines von 16 Competentia-Teams in NRW. Die Landesinitiative ist Ansprechpartnerin für kleine und mittlere Unternehmen, wenn es darum geht, weibliche Fachkräfte zu gewinnen und langfristig zu binden. Kernkompetenzen sind frauenfördernde Maßnahmen in den Bereichen Einstellung, Ausbildung, berufliche Entwicklung und Aufstieg, individuelle Arbeitszeiten und nicht zuletzt auch Vereinbarkeit von Beruf und Familie bzw. Pflege.


Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf wird gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und aus Mitteln der Europäischen Union. Als Träger fungiert die Wirtschafsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH.


 

Weitere Informationen zur Seite

Pressesprecher

Stv. Pressesprecher