Menü einblenden

Jubiläumsfanfare: Sauerland-Herbst mit Welturaufführung - International Brass Festival feiert 20-jähriges Bestehen - 20 Konzerte vom 03. Oktober bis 03. November 2019 - Vorverkauf ab 17. Juni

International Brass Festival feiert 20-jähriges Bestehen ? 20 Konzerte vom 03. Oktober bis 03. November 2019 ? Vorverkauf ab 17. Juni

ur1
Der 20. Sauerland-Herbst vom 03. Oktober bis 03. November 2019 wird ein starkes Jubiläum: Prof. Thomas Clamor (5.v.l.) und Landrat Dr. Karl Schneider (4.v.l.) präsentierten zusammen mit der Festivalorganisation und den Sponsoren die neuen Programmbroschüren mit neuem Logo. Fotos (2): Pressestelle HSK
Pressemeldung vom 03.06.2019

Hochsauerlandkreis


„Mit Wurzeln in die Zukunft“ – so blickte Prof. Thomas Clamor beim alljährlichen Sponsorentreffen auf die 20. Jubiläumsausgabe des internationalen Brass Festivals Sauerland-Herbst. Der Künstlerische Leiter, Chefdirigent der Sächsischen Bläserphilharmonie und Leiter des European Brass Ensemble an der Berliner Hanns-Eisler-Musikhochschule, ist seit 2018 Nachfolger des Gründungsvaters Georg Scheuerlein. Prof. Clamor  sieht Spaß, Phantasie, Experimentierfreude und Leidenschaft fürs „Edle Blech“  in der Hauptrolle – und die in 20 Jahren gewonnene Erfahrung, dass nichts die Menschen mehr verbindet als gute Musik.


So startet der Vorverkauf für die 20 Konzerte am Montag, 17. Juni. Clamor verrät, dass es beim 20. Sauerland-Herbst zu gleich zwei Welturaufführungen kommen wird. Zum einen wird es im Rahmen des Auftaktkonzertes mit dem European Brass Ensemble am 3. Oktober in der Abtei Königsmünster eine Jubiläumsfanfare erklingen, zum anderen wird zum Abschlusskonzert „Sauerland-Herbst-meets (Jagd)hörner“ eine Auftragskomposition erklingen, die so noch nie zu hören war. „Die Partitur liegt bereits vor, ein bisschen à la Richard Strauss, mehr wird nicht verraten“, weckt Prof. Thomas  Clamor Neugier auf sie Musik und weiß, worauf er aufbauen kann: „Alle berühmten Namen sind hier gewesen und die zwei Jahrzehnte faszinierender Erfolgs- und Musikgeschichte der Blechbläserszene sind ein gutes Fundament für neue Ideen.“


Diesen neuen Schwung unterstützt Landrat Dr. Karl Schneider, der das Brass Festival von Beginn an mit großem Engagement begleitet: „Unter der neuen künstlerischen Leitung bleibt nicht alles so wie es ist, damit man nicht so ganz erstarrt. Der Sauerland-Herbst bleibt so ein großer kultureller Höhepunkt und eine prickelnde Marke im Sauerland.“ Ein zentrales Element des Sauerland-Herbstes sieht der Landrat in auch in den hochrangigen Workshops, die für den talentierten Nachwuchs im   Musikbildungszentrum Südwestfalen in Bad Fredeburg angeboten werden. Mehr Informationen zu Konzerten und Workshops unter www.sauerland-herbst.de

ur2
Mit neuem Logo erscheinen die neuen Programme mit allen Detailinformationen zum 20. Sauerland-Herbst.

Weitere Informationen zur Seite

Pressesprecher

Stv. Pressesprecher